Allgemein, Mini-Interior, Wishlist
Schreibe einen Kommentar

Wünsch‘ dir was #7 – Servierwagen

Altbacken und konservativ? Von wegen! Der Servierwagen erwacht endlich aus dem Dornröschenschlaf und wird mit seinem zeitgemäßen Design zum Interior Highlight der Wohnung.

Darum erobert der Servierwagen unser Interior-Herz

Lange haben wir nichts mehr vom vermeintlich spießigen Barwagen gehört. Dabei löste er in den 50-Jahren einen regelrechten Hype aus und gehörte in jedes repräsentative Wohnzimmer. Mich persönlich erinnert das leichte Klimpern, mit dem der Wagen angerollt kommt, an meine Kindheit. Denn saftiger Butterkuchen und Kaffee wurden bei Oma klassischerweise auf dem kleinen Trolley angefahren. Das wirkte herrlich exklusiv und schürte die Neugier. Später am Abend kam er wieder zum Einsatz und Opa eröffnete seine Mini-Bar. Irgendwann verschwand das gute Stück von der Bildfläche. Jetzt ist er zurück und en vogue wie nie zuvor.

Das sind unsere Favoriten

Servierwagen

Foto: House Doctor

1. Normann Copenhagen, über Connox.de um 230 € 2. „Alfred“ vno Fermob, über Nunido.de, um 222 € 3. „Matégot“ von Gubi, über Madeindesign.de, um 718 € 4. „Sunnersta“ von Ikea, um 30 €

So dekorierst du deinen Barwagen

Ein Barwagen ist herrlich flexibel. Je nach Bedarf könnt ihr ihn als Nachttisch, Beistelltisch oder Mini-Bar einsetzten. Dementsprechend variabel sind auch die Accessoires. Von Kunstbüchern, über trendy Zimmerpflanzen wie Kakteen oder Sukkulenten und zarten Kristallflaschen ist alles erlaubt. Nutzt euren Servierwagen als Bühne für eure liebsten Interior-Objekte. Ein schönes Beispiel zeigt Niki Brandtmark von My Scandinavian Home.

Eignet sich ein Servierwagen für die kleine Wohnung?

Wie ihr sicher schon in meinen Homestories entdeckt habt, hege ich eine große Leidenschaft für meinen kleinen Servierwagen – gefunden über EbayKleinanzeigen. Es war Liebe auf dem ersten Klick. Aus Messing und mit dunklem Rauchglas behauptet sich mein Interior-Liebling im coolen Vintage-Chic, gegen die sonst so moderne Einrichtung. Ein Stilbruch der Persönlichkeit schafft.

Auch jetzt bin ich immer noch begeistert von dem Vierbeiner, denn der Servierwagen dient mir nicht nur als Coffeetable, sondern lässt sich bei Bedarf auch ganz einfach hin und herschieben. Einen flexibleren Beistelltisch könnte ich mir nicht wünschen. Seid ihr auch schon verliebt?


Diese Interior-Objekte gehören ebenfalls auf Eure WISHLIST

Sarah Vogelsang

Leben auf kleinem Raum bedeutet für mich Kreativität und Minimalismus zu vereinen. Manchmal muss man dafür auch einen Kompromiss eingehen. Aber eins darf nicht fehlen: eine große Portion Spaß beim Einrichten und Dekorieren.
Kategorie: Allgemein, Mini-Interior, Wishlist

von

Leben auf kleinem Raum bedeutet für mich Kreativität und Minimalismus zu vereinen. Manchmal muss man dafür auch einen Kompromiss eingehen. Aber eins darf nicht fehlen: eine große Portion Spaß beim Einrichten und Dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.