Allgemein, Labels we Love
Schreibe einen Kommentar

Neue Ikea Küchenfronten dank Interior-Label Reform

Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr

Nachdem wir euch vor drei Wochen das skandinavische Label Superfront vorgestellt haben, widmen wir uns heute der Marke Reform aus Kopenhagen. Die Designer Jeppe Christensen und Michael Andersen haben sich auf das Verschönern von Ikea Küchenfronten spezialisiert. Seit 2014 schenken sie nun ihren Kunden ein neues Wohngefühl in dem geselligsten Ort unserer kleinen Wohnungen: der Küche.

Text: Nina Weber; Bilder: Reform PR

Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living

Basis. Das zeitlose Skandi-Design der Basis Modelle ist von den Architektenküchen der 60er Jahre inspiriert

Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living

Das Material passt sich auch dem Innenleben der Schränke an

Die Reform-Idee

Ikea Küchen sind aufgrund ihrer Qualität und des Preises allseits beliebt. Für alle, die es gleichzeitig individueller und persönlicher wollen, liefert Reform das perfekte Küchen-Update. Durch die Zusammenarbeit mit dänischen sowie internationalen Architekten und Designern erschaffen sie hochwertiges und zeitloses Design zum kleinen Preis.

Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living

Norm Architects. Grifflose Fronten und umrahmende Arbeitsplatten sind die Highlights dieser Reihe. Deutlicher erkennbar: Der Industriedesign-Hintergrund des Architekten-Trios

In 3 Schritten zu deinen neuen Ikea Küchenfronten:

  1. Küche planen und Elemente kaufen
    Falls du noch keine Ikea Küche zu Hause hast, überlege dir, welche Elemente du in deiner Küche haben möchtest und wo sie platziert werden sollen. Bei Ikea gibt es hierfür spezielle Küchenplaner, die dir bei der optimalen Auswahl für deine Wohnung helfen. Als minuscule living-Bewohner würde ich dir Schränke mit viel Stauraum empfehlen, deren Einlegeböden individuell eingesetzt werden können. Zudem kannst du dich bei Fragen auch direkt an das Reform-Team wenden. Dafür nutzt du entweder den Chat auf ihrer Website oder du trägst dich in ihren digitalen Kalender für einen Termin ein. So kannst du in aller Ruhe deine Pläne oder Designwünsche mit ihnen besprechen. Wichtig: Beim Kauf der Schränke nicht die Scharniere vergessen. Sonst können die Küchenfronten später nicht angebracht werden.
  2. Design auswählen
    Nachdem ihr alle Messdaten und Informationen beisammen habt, könnt ihr euch nun auf der Website euer Lieblingsdesign auswählen. Eure Auswahl schickt ihr dann mit der Bestellung und den Produkt Zeichnungen von Ikea an das Reform-Team. Unsere minuscule living-Favoriten haben wir euch in den Artikel-Bildern zusammen gestellt.
  3. Lieferung und Montage
    Deine neuen Ikea Küchenfronten sollten innerhalb von fünf-sechs Wochen geliefert werden. Alle Fronten sind für die Montage vorbereitet, sodass nur noch die Scharniere angebracht werden müssen, bevor sie auf die Küchenschränke aufgeklickt werden können.
Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living

Henning Larsen Architects. Die Architekten konzentrieren sich auf klassische Schreinerarbeiten mit maßangefertigten Elementen. Hier ihre Variante mit Eichenfurnier-Fronten und Kupferapplikationen

Das Label hinter den Fronten

Reform hat seinen Hauptsitz in Kopenhagen und wurde 2014 von Jeppe Christensen und Michael Andersen gegründet. Beide bemerkten ein wachsendes Interesse an maßangefertigten Schreinerküchen. Da diese für die meisten Menschen jedoch die Budgetgrenzen übersteigen, entschieden sie sich, das durch die Gründung von Reform zu ändern. Mittlerweile verkaufen sie ihre Oberflächen in mehr als 30 Ländern weltweit und haben Showrooms in Kopenhagen, Berlin und New York.

Ikea Küchenfronten | Reform | minuscule living

Bjarke Ingels Group. Sicherheitsgurte als Türöffner machen dieses Küchendesign zu etwas Besonderem

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

 

Nina Weber

Nina Weber

Neugierig, abenteuerlustig und ein Faible für Ästhetik. Drei Eigenschaften, die mich ziemlich gut beschreiben. Zudem liebe ich es, mich mit Menschen auszutauschen und mich inspirieren zu lassen. Also schreibt mir gerne eure Meinung oder Anregungen zum kleinen Wohnen in der Stadt. Ich freue mich auf euch!
Nina Weber
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr
Kategorie: Allgemein, Labels we Love

von

Neugierig, abenteuerlustig und ein Faible für Ästhetik. Drei Eigenschaften, die mich ziemlich gut beschreiben. Zudem liebe ich es, mich mit Menschen auszutauschen und mich inspirieren zu lassen. Also schreibt mir gerne eure Meinung oder Anregungen zum kleinen Wohnen in der Stadt. Ich freue mich auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.