Allgemein, Diy, Mini-Interior
Schreibe einen Kommentar

DIY Ostereier für Minimalisten

Obwohl die Temperaturen noch eisig sind, läuten die Supermärkte bereits das Osterfest ein. Schon Anfang Februar springen uns die ersten Schokohasen aus den Regalen entgegen. Moment mal – standen da nicht vor kurzem noch die Weihnachtsmänner? Aber auch, wenn das Ganze etwas voreilig erscheinen mag, hat es doch etwas Gutes. Der Frühling wird eingeläutet und die Vorfreude auf das Dekorieren mit Ostereiern steigt! Es wird also Zeit für ein weiteres Do-it-yourself Projekt. Und zwar für klassische DIY Ostereier in Schwarz-Weiß.

Diy Ostereier – bald ist Frühling

DIY Ostereier im Schwarz-Weiß Muster

Kürzlich musste ich mit feststellen, dass ich mich nicht erinnern kann, wann ich das letzte Mal selber Ostereier bemalt habe. Dabei sammel ich seit Jahren fleißig Ideen auf Pinterest. Damit mir dieses schöne Event dieses Jahr nicht noch einmal entgeht, plante ich das ganze gut vier Wochen im Voraus.

Also habe ich es mir gestern in aller Ruhe bei Minustemperaturen zu Hause gemütlich gemacht und die ersten Ostereier verziert. Ganz einfach schwarz-weiß. Und ich hoffe, ich kann den ein oder anderen von Euch inspirieren dieses Jahr auch einmal wieder kreativ zu werden. Tipp: Zusammen mit Freundinnen macht das ganze natürlich noch mehr Spaß. Anschließend gibt’s dann Omelett für alle oder ihr verwertet die Eier noch für leckere Osterplätzchen …

Diy Ostereier zum Verschenken

Diy Ostereier – ein Frühlingsgruß

DIY Anleitung: Ostereier selber machen

Materialien

Für die Umsetzung eurer Ostereier benötigt ihr folgendes Zubehör …

  • 6 weiße Eier
  • schwarze Acrylfarbe
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel in unterschiedlichen Stärken
  • schwarzer Filzstift
  • Gummibänder
  • Baumwollfaden

Eier auspusten? Das müsst ihr beachten

1. Bevor ihr die Eier ausblast, solltet ihr sie vorher gründlich mit warmen Wasser und Spülmittel reinigen. Dann bohrt ihr in jedes Ei oben und unten ein Loch. Nützlich dafür sind Nadeln, Schaschlik-Spieße oder ein kleines spitzes Messer. Anschließend könnt ihr das Ei mit einem abgeschnittenem Strohhalm auspusten.
2. Danach werden die Eier in ein warmes Essig-Wasserbad gelegt und von Innen gesäubert. Anschließend gut trocknen lassen.
3. Hände und Mund gründlich waschen. Jetzt könnt ihr mit dem Verzieren beginnen.

DIY Ostereier kreativ bemalen und bekleben

1. Einige der Eier mit Gummibändern umwickeln. Mit schwarzer Acrylfarbe über die Eier malen, die Farbe trocknen lassen und Bänder entfernen. Fertig ist das künstlerische Muster.
2. Die anderen Eier könnt ihr schwarz anmalen und mit kleinen weißen Punkten versehen oder mit grafischen Mustern bemalen. Das ganze geht auch ohne künstlerisches Geschick. Denn nichts muss perfekt sein. Schön sehen sie am Ende eh aus, vor allem, wenn ihr sie an Weidenkätzchen oder im Karton platziert.
3. Ebenfalls schön: Ein paar weiße Eier mit schwarzen Buchstaben Stickern bekleben oder fröhliche Ostergrüße beschriften. Die Message-Ostereier eignen sich ebenfalls sehr gut als kleines Mitbringsel für den Gastgeber oder Geschenk für die beste Freundin.
4. Wenn ihr die Eier aufhängen möchtet, könnt ihr ein kleines Stück Streichholz an einen Baumwollfaden befestigen und ins Ei schieben, sodass sich das Holzstück quer stellt.

Diy Ostereier selber bemalen

Diy Ostereier bemalen


Noch mehr Oster-Inspirationen findet ihr auf unserem Pinterest Moodboard: DIY Oster Dekoration

Sarah Vogelsang

Leben auf kleinem Raum bedeutet für mich Kreativität und Minimalismus zu vereinen. Manchmal muss man dafür auch einen Kompromiss eingehen. Aber eins darf nicht fehlen: eine große Portion Spaß beim Einrichten und Dekorieren.
Kategorie: Allgemein, Diy, Mini-Interior

von

Leben auf kleinem Raum bedeutet für mich Kreativität und Minimalismus zu vereinen. Manchmal muss man dafür auch einen Kompromiss eingehen. Aber eins darf nicht fehlen: eine große Portion Spaß beim Einrichten und Dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.