Alle Artikel in: Diy

DIY-Vase – so schnell gelingt dir das Upcycling einer Milchtüte

Ihr liebt DIY-Projekte genauso wie wir, habt aber oft das Gefühl, dass sie zu aufwendig sind oder zu viel Zeit beanspruchen? Perfekt. Dann werdet ihr von dieser simplen Idee begeistert sein. Denn für die hübsche DIY-Vase aus einer Milchtüte braucht es nur wenige Hilfsmittel und das Ergebnis ist trotzdem zauberhaft! Ich bin ein richtiger Fan von DIY-Ideen – vor allem, wenn ich dafür Material verwenden kann, dass sonst im Abfall gelandet wäre. Auf Pinterest scrolle ich meist unendlich lang durch hunderte von Do-it-yourself-Ideen. Die schönsten sammel ich auf unserem DIY-Moodboard und am Liebsten würde ich gleich alle auf einmal ausprobieren. Nur habe ich meist ein Problem: Mir fehlt die Zeit und ja ich gebe zu, meistens auch die Muse die unendlich vielen benötigten Hilfsmittel zu besorgen. Und dann bin ich auf diese wunderschöne, minimalistische Vase von Bloggerin Lea über Rosy & Grey gestoßen und war schockverliebt. Denn dieses Projekt entspricht genau meinem Geschmack … DIY-Anleitung für eine Vase aus Tetrapack Für die Umsetzung eurer DIY-Vase benötigt ihr … 1 alte Milchtüte (ich habe mich für ein 0,5 …

DIY – Mini Origami Herzen

Mit der ausführlichen Origami Anleitung entstehen in wenigen Schritten kleine 3D Herzen. Papierwahl und Größe sind dabei ganz euch überlassen. Ihr dürft kreativ werden und wild ausprobieren. Lernspaß und erste Erfolge sind garantiert! Text, Fotos & Video: Sarah Vogelsang Der Ursprung des Origami liegt in Japan. Die Kunst des Papierfaltens entstand im 13. Jahrhundert und etablierte sich zum beliebten Zeitvertreib. Aus einem meist quadratischen Stück Papier, entstehen dabei 3-dimensionale Objekte. Ob Papierflieger-, Blumen-, oder Tiermotive, der Fantasie sind beim Falten keine Grenzen gesetzt. Für Einsteiger eignet sich das Herz, das mit ein bisschen Übung ganz leicht gelingt. Ich finde sie sind ein wirklich schönes Geschenk zum Valentinstag und eignen sich auch als kleines Mitbringsel für den Geburtstag eurer besten Freundin. Wer sich eine kleine Freude machen möchte, kann die Herzen auch als Brosche umfunktionieren, sie hübsch  in der Wohnung dekorieren, oder als Mobilé aufhängen. Origami Kunst – die richtige Papierwahl Bei der Papierwahl dürfen wir experimentieren. Ob Zeitungspapier, Notenseiten, einfarbiges oder gemustertes Papier – am besten ihr lasst eurer Kreativität freien Lauf. Wichtig ist nur, dass es nicht zu dick ist. Kopier-Papier mit circa 80 Gramm …

Helden der Nacht – Die cleversten Nachttisch-DIY’s

Buch, Handy, Lampe, Pflanze, Teetasse, Zeitschrift, Wecker: Das und noch mehr wollen wir am liebsten immer bei unserem Bett liegen haben. Nachttische sind für uns aus diesem Grund unersetzlich. Sie sind neben unserem gemütlichen Bett das passende Add-On, das uns selbst im Schlaf das Gefühl gibt, alles unter Kontrolle zu haben. Text: Laura Geißler, Fotos: Pinterest Doch was machen wir, wenn das Schlafzimmer so klein ist, dass wir gar keinen oder nur sehr wenig Platz für einen oder zwei Nachttische haben? In diesem Fall ist es wichtig, die Umgebung rund um’s Bett zu nutzen. Also auch die Wände, die Decken und der wenige Platz am Boden, der uns bleibt.Auf Pinterest haben wir super praktische und schicke Nachttisch-DIY’s gefunden, die auch noch optisch ein echter Hingucker sind. Hier unsere Favoriten: 1.Tonnen-Recycling Go Feminin hat ein tonnenschweres Argument für dieses besondere Nachttisch-DIY. Eine alte Öltonne zu recyceln kostet Mut, aber es lohnt sich. In Schwarz umgestrichen bildet die Tonne einen tollen Kontrast zum aufgesprayten Chanel-No.5-Schriftzug. Spraydosen in allen Farben findet ihr in jedem gut sortierten Baumarkt und Schablonen könnt ihr …