Alle Artikel in: City Guide

Das Michelberger Hotel in Berlin: klein, modern, anders

Hell, holzig, architektonisch besonders: Das Hotel Michelberger in Berlin fasziniert uns, weil es hat kleine Zimmer und sogar ganze Häuser in Zimmern. Wer sich hier bettet, erlebt im wahrsten Sinne des Wortes einen Wohntraum. Text: Laura Geißler, Fotos: Hotel Michelberger Für jeden Exoten was dabei: Die Zimmer im Hotel Hach, wir sind ein bisschen aus dem Häuschen! Wie hübsch und mit wie viel Liebe zum Detail die einzelnen Zimmer eingerichtet wurden. Dem Team war dabei besonders wichtig, dass die Hotelzimmer liebevoll und nachhaltig gestaltet werden. Absolut gelungen, wie wir finden. Cosy ist für Leute, die klares Design wertschätzen und während des Duschens gerne mal aus dem Fenster sehen – das können dank King-Size Bett genauso gut Singles wie frisch Verliebte sein. Loft ist ziemlich stylish: Dort könnt ihr viel und gut arbeiten (für die ganz Eifrigen) und später in der oberen Etage schlummern. Kumpel, Freund, Freundin, Mama oder Papa finden auf dem (größenverstellbaren) Sofa unten Platz. Luxus hat man manchmal ganz gerne oder? In diesem Hotel darf man selbstverständlich auch in Luxus schwelgen! Von diesen …

kleines Wohnen | Talhof | minuscule.de

Wir machen jetzt Urlaub im Baumhaus

Wir haben im Salzburger Land den perfekten Spot gefunden, um gemütlich die letzten kalten Tage zu genießen. In der Baumhaussuite des Taxhofs lässt sich zwischen zwei alten Bergahornbäumen das Alpenpanorama des Nationalparks Hohe Tauern bewundern. Urlaub im Baumhaus? Klingt ab jetzt traumhaft für uns! Text: Nina Weber; Bilder: Taxhof / Hannes + Susanne   Augen schließen, atmen, Augen öffnen. Natur auf 1020 Metern über dem Meer. Dieser Weitblick ist einzigartig. Auf dem Taxhof erlebt man eine Welt aus Großvaters Zeiten. Seit 1687 lebt die Familie Unterberger auf dem Hof und teilt mit den Ferienhäusern ihr herrliches Zuhause mit ihren Gästen. Mittlerweile gehört auch eine Suite in den Bäumen zu ihrem Wohlfühl-Angebot. Urlaub im Baumhaus Die Baumhaussuite setzt sich aus drei Ebenen zusammen, inmitten der 500 Jahre alten Ahornbäume. Der Ausblick aus den Panoramafenstern auf die umliegende Bergwelt bietet eine unvergessliche Zeit. Trotz begrenztem Platz auf 55m2 lässt die Suite keine Wünschen offen: ein Wellnessbadezimmer mit Dusche, WC, Badewanne und Sauna mit traumhafter Aussicht. Vom Küchenbereich mit angeschlossenem Balkon führen Treppen zur Galerie mit Schlafzimmer samt großen Doppelbett und …

Reiselustig? So schön sind die neuen Design-Hostels

Seien wir ehrlich: Eigentlich sind Jugendherbergen nicht die erste Wahl, wenn es um die Suche einer geeigneten Unterkunft geht. Schon bei dem Wort wird ein ganzes Gedankenkarussell in Gang gesetzt, oft kein positives. Doch dank der neuen Design Hostels, die sich jetzt in den Metropolen von Berlin bis Moskau tummeln, wird das Image der Herbergen neu inszeniert. Denn die stilsicheren Hostels machen so manch einem Boutique-Hotel und der ein oder anderen Ferienwohnung Konkurrenz. Das sind unsere drei Favoriten in Europa … Design Hostel „The Long Story Short“ Zugegeben, dieses Hostel liegt nicht direkt in einer der Mega-Metropolen, dafür in einer umso gemütlicheren Kleinstadt in Tschechien, die bei Studenten sehr beliebt ist. Vielleicht perfekt als Zwischenstopp nach Wien, Prag oder Warschau? Denn das „Long Story Short“ ist an sich schon eine Reise wert. In einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert befindet sich das sonst so moderne Hostel mit großzügigen Doppel- und Mehrbettzimmern und einem eigenen kleinen Café. Alle Räume sind freundlich und hell eingerichtet, sodass man neben Reiselust, neuen Freundschaften und kulturellen Highlights noch eine große Portion …

Future perfect! Willkommen im Pink Moon Saloon

Seitdem ich gestern Abend durch unseren Pinterest Feed gescrollt habe, bin ich schockverliebt. Das schmale Haus eingeklemmt zwischen hohen Backsteingebäuden hat sofort mein Interesse geweckt. Denn das Restaurant „Pink Moon Saloon“ ist  ein kleines Architekturwunder. Die Hütte, die sich so clever  versteckt, steht nämlich mitten im Großstadtjungel von Adelaide. Text: Sarah Vogelsang, Fotos: Pink Moon Saloon Willkommen im Pink Moon Saloon Was das Tiny House Movement angeht, sind uns die Australier bereits einige Schritte voraus. Während sich in Deutschland viele erst noch mit der Idee anfreunden müssen sich langfristig zu verkleinern, erreicht das tiny living in Australien schon ein ganz anderes Level. Denn hier wird kleiner Lebensraum gemeinsam zelebriert. Im Pink Moon Saloon gibt es alles, was den lässigen Lebensstil von Australiern so ausmacht. Stilvolles, urbanes Design, kühles Craft Beer und Slow Food überm Feuerholz. Dank des kleinen Raumes ist das ganze auch noch urgemütlich und Gäste kommen schnell in Kontakt. Wenn wir könnten, würden wir gleich den nächsten Flieger buchen. Wer von euch in Zukunft vorhat nach Australien zu fliegen, für den ist das …

5 Mini-Hotspots für Euren Sommerurlaub

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und ihr wisst noch nicht wohin es geht? Diese kleinen Hideaways begeistern nicht nur durch ihre Nähe zur Natur, sondern auch durch ihre gemütlichen Räumlichkeiten. Klein und fein – wer zum Beispiel über ein Tiny House nachdenkt, kann den minimalen Lebensstil jetzt entspannt im Urlaub erproben. Unsere Top 5 der kleinsten Urlaubsdomizile – mit doppelt so viel Charme … Vinha da Manta in Portugal Wenn die ersten Sonnenstrahlen das weite Tal durchfluten und die taufrische Luft in der Nase kitzelt, ist es Zeit aufzustehen und das Frühstück auf der Veranda zu genießen. Die großzügige Lodges „Vinha da Manta“ liegt gut zwei Stunden Autofahrt landeinwärts von Porto und ist in die Landschaft eingebettet. Auf hohen Stelzen thronen acht Zelte, die lediglich durch ein Segeltuch von der Wildnis getrennt sind. Hier darf unsere Social-Media geprägte Generation getrost das Handy im Koffer verstauen, denn Netz hat man hier sowieso nicht. Und das ist auch gut so: lieber machen wir morgens Yoga, gehen stundenlang wandern (im Nationalpark „Serra da Estrela“) und genießen abends …

Warum wir das Hotel Panache in Paris lieben

Paris ist einmalig. Das Boutique-Hotel Panache auch. Eingerichtet wurde es von Innenarchitektin Dorothée Meilichzon. Die Mini-Zimmer versprühen Charme und Eleganz und sind sooo gemütlich. Interior-Inspirationen á la Parisian. Text: Sarah Vogelsang, Fotos: Romain Ricard Oh, Paris. Die Stadt der Verliebten, der Künstler, der Kreativen. Anfang des Jahres bekam ich Fernweh. Es wurde Zeit für ein Abenteuer. Von Offenburg aus, ist man in zwei einhalb Stunden in Paris. Während ich von meiner Heimat Hamburg mindestens sieben Stunden brauche. Also nutzte ich die Chance, um der französischen Metropole einen Besuch abzustatten. Meine Wahl für eine Unterkunft war schnell gefallen. Denn das Hotel Panache stand schon lange auf meiner Wunschliste. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Vielmehr – ich bin ein kleines bisschen verliebt und wäre am liebsten geblieben … 9. Arrondissement – Ein Viertel mit künstlerischem Flair Das Hotel Panache liegt an der Ecke der Rue Faubourg Montmartre und Rue Geoffroy Marie, inmitten des 9. Arrondissement. Zahlreiche Theater, geschmackvolle Restaurants, trendige Bars und Cafés befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Die Gegend um Strasbourg Saint-Denis ist perfekt, um das Pariser Nachtleben zu erkunden. Das Mamie Burger Restaurant, …