Allgemein, Design, News
Schreibe einen Kommentar

Buchtipp: „Tiny Houses In The City“ über cleveres Leben in der Stadt

„Tiny Houses In The City“
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr

Auf der ganzen Welt erleben Städte eine Renaissance – der Trend: Das urbane Wohnen wird kleiner, dichter, schlauer. Nach und nach passen wir Menschen uns an dem Zustrom in die städtischen Gebiete an. Wie das aussehen kann und welches Potential kleine Häuser in Städten haben, zeigt Autorin Mimi Zeiger in ihrem inspirierenden Buch „Tiny Houses In The City“.

Text: Laura Geißler, Fotos: siehe Credit in BU

„Tiny Houses In The City“

© Rizzoli New York

In ihrem neuesten Buch beschreibt Mimi Zeiger die winzige Hausbewegung durch die Linse des Großstadtlebens. Wie kann man maximal kompfortabel bauen und wohnen, wenn man zwischen zwei Häusern nur minimalen Platz hat? Eine echte Herausforderung! Mit dieser Frage im Gepäck hat sich die Autorin auf die Suche gemacht nach kleinen Wohn-Wundern, die zwar meist komplett aus ihrem Umfeld herausstechen, aber viel zu bieten haben: seien es bewegliche Wände, multifunktionale Möbel oder versteckte Speicher. Und weil hier klasse Designer am Werk waren, seht ihr in diesem Buch kompaktes Wohnen auf hohem Niveau…

 Hier einige Impressionen aus dem Buch

„Tiny Houses In The City“

© Åke Eson Lindman

„Tiny Houses In The City“

© Elena Almagro

„Tiny Houses In The City“

© Asier Rua

„Tiny Houses In The City“

© Richard Chivers

„Tiny Houses In The City“

© Toshiyuki Yano

„Tiny Houses In The City“

© Fujiwara Muro Architects

__________________________________________________________________

Die Autorin Mimi Zeiger…

… ist Journalistin sowie Kritikerin. Sie ist Herausgeberin der Zeitung „The Architect’s Newspaper“ an der Westküste. Zudem hat sie für Publikationen wie The New York Times, Domus, Dwell und Architect geschrieben. Weitere Werke von ihr sind New Museums, Tiny Houses und Micro Green: Tiny Houses in Nature.

Laura Geissler

Laura Geissler

Bewusstes Wohnen ist für mich ein Ausdruck von Individualität und Freiheit. Das funktioniert gerade in kleinen Wohnungen ganz gut – nach dem Motto: Was brauche ich wirklich und wo setze ich Akzente, die meinen Lebensstil widerspiegeln?
Laura Geissler
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr
Kategorie: Allgemein, Design, News

von

Bewusstes Wohnen ist für mich ein Ausdruck von Individualität und Freiheit. Das funktioniert gerade in kleinen Wohnungen ganz gut – nach dem Motto: Was brauche ich wirklich und wo setze ich Akzente, die meinen Lebensstil widerspiegeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.